Kreisliga AH-B Ü 40

Freundschaftsspiel 19.07.2014 zu Hause gegen UFC Wacker
 IMG 4462 

Weiterlesen: Kreisliga AH-B Ü 40

Kreisliga AH - B Ü 40


UFC Wacker - SV Fürstenhausen


Beginn der Partie:

Mittwoch, den 02.03.2016 um 19.30 Uhr

Spielort ist der Kunstrasenplatz, Hermann Neuberger Sportschule / Saarbrücken


AH/B Ü 40: SV Ritterstrasse - SV Fürstenhausen

Erstes Spiel - erste deftige Niederlage  -zumindest was das Ergebnis betrifft:

SV Ritterstrasse - SV Fürstenhausen

                    9 : 3

Wie bereits in der vergangenen Saison  ist und bleibt das gleiche Problem unserer AH der Torabschluss. Von Beginn an der Partie auf der Ritterstrasse stand unsere 7er Mannschaft geordnet und diszipliniert auf dem Feld und hatte mehr Zug zum Tor als der Gegner. Ich will nicht behaupten dass wir Spielbestimmend waren, jedoch wäre eine Führung nicht nur verdient, sondern auch  mehrfach möglich gewesen. Dann kommt wieder diese alte Fussballweisheit ins Spiel: wenn du vorne nicht triffst, schlägt es hinten ein. Während es die Ritterstrasse bis zur Führung mit einigen gefährlichen Fernschüssen versuchte, gelang es den Gastgebern an der Grundlinie zu Flanken und der wuchtige Kopfball landete unhaltbar im Netz. Ab da begann die Zeit der Unsicherheiten aus Seiten des SV. Gleich 2 Gegentore musste man hinnehmen, als man jeweils in der Vorwärtsbewegung leichtsinnige Pässe spielte und die Ritterstrasse quasi zum Tore schiessen einlud. So wäre es beinahe mit einer 3 : 0 Führung in die Pause gegangen, wenn nicht die Gastgeber mit dem Halbzeitpfiff einen 4 Treffer erzielt hätten...dies jedoch ein sehr schönes Kopfballeigentor zum 3 : 1! Nach dem Seitenwechsel die beste Phase unseres SV, mit den schnellen Anschlusstreffer zum 2 : 3 und 2 Aluminiumtreffern. Weitere hochkarätige Chancen wurden leichtsinnig vergeben oder die vielbeinige Abwehr der Ritterstrasse konnte in allerletzter Sekunde retten. Genau in diese Phase hinein ein katastrophaler Fehler des SV Fürstenhausen. Ein viel zu kurzer Rückpass auf den eigenen Torhüter ermöglichte den Gastgebern die 4 : 2 Führung und löste bei uns eine kurzfristige "Schockstarre" aus und bevor wir uns versahen, stand es 2 : 6. Dann wieder etliche hervorragende Angriffe mit dem erneuten Anschlusstreffer zum 3 : 6 und weiteren Chancen zur Ergebniskorrektur. Nach einem " brutalen " Foul an Frank Michels im Trikot der Ritterstrasse, gab der Unparteiische 7 Meter und der gefoulte trat selbst an. Der Idee den Ball einfach mit Wucht in die Mitte des Tores zu schiessen, entgegnete unser Trowart einfach mit keiner Reaktion und stand so gold richtig... leider galt dies nicht für die Abwehr des SV, denn der zu Seite abgewehrte Ball landete beim Gegner, der auf 7: 3 erhöhte. Zwar hatte man selbst weiterhin Gelgenheit auf Ergebniskosmetik, aber das Pech blieb uns treu. Am Ende ein 9 : 3 und dem Fazit, dass wir zwar selten so viele Spieler - nämlich 9 -- bei einem Auswärtsspiel dabei hatten, aber der Erkenntnis dass die Tore viel zu klein sind.

AH B Ü 40 : SV Geislautern - SV Fürstenhausen


Endstand:

  2 : 2

Erfreulich, erfreulich. So das Fazit der offensichtlichen Entwicklung im AH - Fussball des SV Fürstenhausen. Nicht unbedingt sportlich, sondern was die anwesenden aktiven Spieler angeht. 12 Mann bei einem Auswärtsspiel, absoluter Vereinsrekord. Dazu Markus Feit entschuldigt - da er am Sonntag noch in der 1. Mannschaft aushalf, Daniel Wutke faul im Italienurlaub, Mario Jünger gesundheitlich angeschlagen. Dass es auch bei durch Schichtdienst bedingten Ausfällen wie am kommenden Mittwoch im Pokalspiel nicht zu Spielausfällen unsererseits kommen muss, haben wir heute noch 3 Gastspielerlaubnisse beantragt.  Aber zum Spiel und den alten Schwächen: obwohl die Mannschaft mit Sinan, Kilic, Patrik, Peter teils 4 Stürmer auf dem Platz hatte - Erol ebenfalls 80 % offensiv ausgerichtet war, wollte der Ball an diesem Abend in Geislautern nicht über die Torlinie. Bevor Geislautern auch nur einmal gefährlich vor unserem - vom Neuzugang Heiko Ewen gehüteten - Tor auftauchte, hatten wir bereits 3 Aluminiumtreffer zu verbuchen. Dann bekam Peter K. eine vergleichbare Idee wie vergangenes Spiel Thomas Raubuch und versuchte an der eigenen Torauslinie den Ball zurück zum Torwart zu spielen ---- Danke heisst Merci und Merci in diesem Falle Torjubel bei Geislautern. Danach die Gastgeber meist ungefährlich und ständig in Gefahr den Ausgleich zu kassieren - Chancen waren genug da und wenn der Ball öfters früher in die Spitzen gespielt worden wäre, so hätten unsere Stürmer nicht ständig im Abseits gestanden. Zweite Hälfte ein Spiegelbild der ersten.

Weiterlesen: AH B Ü 40 : SV Geislautern - SV Fürstenhausen

AH B / Ü 40

Zwar ist der Spielplan der AH B / Ü 40 Kreis Südsaar noch nicht offiziiell freigegeben, aber zumindest ist die Gruppeneinteilung und der Spielmodus ist schon einmal klar. Es wird 2 Gruppen a 7 Mannschaften geben die zunächst eine Vorrunde austragen. Nach Abschluss dieser Vorrunde werden 2 neue Gruppen gegründet, wobei hier die jeweiligen Erst,- Zweit,- und Drittplazierten jeder Vorrundengruppe den Südsaarmeister ermitteln und die verbleibenden 8 Mannschaften die weiteren Platzierungen ausspielen. Dabei werden die Punkte aus der Vorrunde nicht übertragen.

Der erste Spieltag soll am 09.09.2015 stattfinden!


Gruppe 1 Gruppe 2
SF Heidstock FC Rastphul
SF Köllerbach Iran. SV Saarbrücken
SV Fürstenhausen Halberg Brebach
SV Geislautern SV Güdingen
SV Ritterstraße SV Scheidt
SpVgg Quierschied UFC Wacker
SV H.-Röchling-Höhe SG Blies




Weitere Beiträge...

  1. AHB Ü 40

Unterkategorien

Ansprechpartner

Jugend
Michael Steimer 
0176 / 99 04 98 25

Aktive
Gerhard Dernbecher
0170 / 54 61 786

Fragen zum Verein:
Reinhold Adams
0151 / 29 15 01 44
Thomas Meier
0151 / 11 633 83

Geschäftsführer
Helmut Vreden
0178 / 31 04 998

Clubheim
Heidi De Vries
0163 / 255 92 95